Lehrerfortbildungsveranstaltung in Wien

  • Drucken

Am 12.09 fand am Schiessplatz des BSV Schönbrunn in der Wiener Freudenau eine Fortbildung für Lehrer unter der Leitung von Uschi Dichtl und Enikö Bodor statt.


Ich durfte bei diesem Event als offizieller Vertreter des ÖBSV anwesend sein und die beiden auch bei ihrer Arbeit unterstützen.
18 Lehrerinnen und Lehrer, durchwegs als Sportlehrer tätig, besuchten diese Veranstaltung um sich einen Einblick in den Bogensport zu verschaffen. Das Interesse der Teilnehmer war gross und die Fragen schienen nie auszugehen.
Wir drei Coaches, Uschi Dichtl, Enikö Bodor und ich selbst standen Rede und Antwort zu allen Details des Bogensports.
Als Einstieg in den praktischen Teil wurde von den Teilnehmern ein Sicherheitskonzept erarbeitet, danach ging es ans Schiessen.
Uschi und Enikö erklärten und zeigten den Teilnehmern den Standardschuss und machten mit den Schützinnen und Schützen die nötigen Vorübungen für einen korrekten Schussablauf. Anschließend bekamen die Teilnehmer ihre Schutzausrüstung und die Bögen und schon bald flogen die ersten Pfeile auf die Scheiben.
Nach einigen Korrekturen und nützlichen Tipps von uns Coaches, folgte noch ein kleiner Wettkampf, den alle mit Bravour und Begeisterung absolvierten.
Die Veranstaltung zeigte uns, dass durchaus großes Interesse am Bogensport seitens der Lehrer besteht, und vor allem auch daran, das Bogenschießen in den Schulen als Sportfach und/oder Freigegenstand zu etablieren.
Vielen Dank an Uschi Dichtl und Enikö Bodor für euer Engagement, ich komme jederzeit gerne wieder um euch tatkräftig zu unterstützen.

Bericht und Bilder: Alexander Damberger